Kalter Hund mit Minze

Wenn ich Kalter Hund höre, dann denke ich an jede Menge Smarties, Gummibärchen, Marmorkuchen und an Kindergeburtstage in den 80ern. Andere denken an Schinkenröllchen, Käseigel und Wirtschaftswunder.

Der Kalte Hund hat also schon ein paar Jährchen hinter sich und taucht mittlerweile in verschiedenen Variationen auf. Im Hamburger Mutterland ist er mir das erste Mal in weiß begegnet und im Backbuch von Zucker, Zimt und Liebe in der Minzversion. Perfekt für Minz- und Schokoholics. Also habe ich flux die Zutaten gekauft, um bei meiner nächtlichen ‚Back’session festzustellen, dass ich die Butterkekse vergessen hatte. Der 24-Stunden Tankstelle sei Dank, hat uns der Kalte Hund am nächsten Tag aber doch noch den Sonntag versüßt.

Kalter Hund

 

Zutaten

150g Zartbitterkuvertüre
400g Vollmilchkuvertüre
1 Packung After Eight
150g Palmin
200 ml Sahne
1 Päckchen Vanillezucker
250g Butterkekse

Zubereitung

Die Zartbitter- und Vollmichkonfitüre grob hacken. Das Palmin, die Schokolade, die Sahne und die After Eight Plättchen bei mittlerer Temperatur langsam (!) schmelzen lassen. Dann den Vanillezucker hinzufügen und alles etwas abkühlen lassen.

Die Kastenform mit Alufolie auslegen. Den Boden mit etwas Schokoladenmasse bedecken und die Butterkekse abwechselnd mit der Schokolade schichten. Mit Schokoladencreme abschließen.

Den kalten Hund für mindestens sechs Stunden in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen.

Nach dem Kühlen vorsichtig stürzen und von der Folie befreien. Anschneiden und genießen!

Advertisements

4 Gedanken zu “Kalter Hund mit Minze

  1. Kalter Hund, weckt auch bei mir immer Kindheitserinnerungen. Ich bin ein 80er Jahre-Mädchen 🙂
    Tolles Rezept- muss ich mal wieder machen. Kalter Hund ist bei mir Lichtjahre her…
    Liebste Gruesse,
    das Frl. Wunderstolz

  2. Da Vollmilch- und Zartbitterkonfitüre sehr schwer zu bekommen ist, würde ich es mit Kuvertüre versuchen 🙂

Was sagst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s